Konstruktiv im Internet beitragen: ein facettenreiches Lernfeld

Langenhain, Hessen. Wie können wir einen konstruktiven Beitrag im Internet und in den sozialen Medien leisten? Zu dieser Frage haben sich Freunde aus ganz Deutschland im November Gedanken gemacht. Sie trafen sich für ein Wochenende am Haus der Andacht in Langenhain, tauschten Erfahrungen aus und sammelten Ideen, wie Bahá’í sich konstruktiv an Online-Diskursen beteiligen können.

Positiver Diskurs Online

Das Internet, digitale und soziale Medien sind heute Teil der gesellschaftlichen Realität. Ein richtiges Verständnis dafür, wie man diese Medien optimal nutzen kann, um sich mit positivem Content konstruktiv an Diskursen zu beteiligen, ist daher umso bedeutender. Das Seminar “Positiver Diskurs Online” förderte diesen gemeinsamen Lernprozess und bot eine Plattform für den gegenseitigen Austausch.

Verantwortung wahrnehmen

Die bunt gemischte Gruppe vertiefte sich in Grundlagen der Interaktion und Sprache im digitalen Raum, informierte sich über verschiedene Plattformen und kreierte bereits vor Ort erste Content-Ideen. Die Gespräche waren geprägt von gegenseitiger Wertschätzung und Ideenreichtum. Die Teilnehmenden erkannten die Verantwortung, sich auch digital mit Inhalten aus den Bahá’í-Schriften einzubringen und erarbeiteten Pläne für ihre eigenen Blogs, Kanäle und Social Media Profile.

Wenn Du Dich für Bahá’í-Content im Internet interessierst, folge dem Instagram– oder YouTube Kanal der Bahá’í-Gemeinde Deutschland oder dem Blog PerspektivenWechsel.

Diesen Artikel teilen: